Schon oft habe ich an den Rändern irgendwelcher Websites kleine Symbole entdeckt, mit denen man die Seite bei irgendwelchen Diensten zu den Favoriten hinzufügen kann. Ich wusste nie so recht, was das bringen soll, aber vor kurzem habe ich mich endlich mal über diese Dienste informiert und mich bei delicious.com (ehemals del.icio.us) angemeldet.

Ich würde das hier nicht schreiben, wenn ich nicht davon begeistert wäre. 😉

Gegenüber den gewöhnlichen Bookmarks im Browser haben diese Dienste zwei entscheidende Vorteile: Erstens lassen sich die Bookmarks von überall nutzen und nicht nur von einem Rechner aus und zweitens kann man die ganzen Links auch mit anderen Benutzern teilen – und natürlich auch von deren öffentlichen Links profitieren.

Bei jedem Hinzufügen eines Bookmarks kann man Beschreibungen und Schlagwörter vergeben sowie festlegen, ob dieser öffentlich sein soll oder nicht.

Was richtig Spaß macht ist das Durchstöbern von Bookmarks. Neben jedem Eigenen wird angezeigt, wieviele andere Benutzer diese Seite ebenfalls aufgenommen haben und man kann sich dann ansehen, was diese Leute noch alles interessant finden (wo ja ein gemeinsames Interesse schonmal sicher ist).

Meine Bookmarks findet ihr hier. Habe noch nicht sonderlich viel im öffentlichen Bereich, aber das kommt noch.

Außer Delicious gibt es noch zahlreiche vergleichbare Dienste, wie zum Beispiel Digg, Yigg, Fark und Mister Wong. Ich habe die oben erwähnten kleinen Symbole nun auch meinem Blog hinzugefügt.

Be Sociable, Share!